Erste Diskussionsrunde mit Kooperationsvereinen der Knappenschmiede
Kooperation

Erste Diskussionsrunde mit Kooperationsvereinen der Knappenschmiede!


Diskussionsrunde in Gelsenkirchen: Oliver Ruhnert (links) und Horst Heldt (Zweiter von rechts) vom FC Schalke 04 überreichen Ralf Detzner (Zweiter von links) und Uwe Kasperski (rechts) vom SV Hüsten 09 einen Wimbel, auf dem die Vereinswappen beider Vereine sowie das Datum, an dem die Kooperation abgeschlossen wurde, gestickt sind. Foto: FC Schalke 04

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 will den eingeschlagenen Weg mit der Knappenschmiede auch in Zukunft erfolgreich fortführen und möglichst viele Eigengewächse wie Julian Draxler oder Joel Matip im Profikader einbinden. In diesem Zusammenhang schlossen die Königsblauen Kooperationen mit dem TSV Marl-Hüls, Rot Weiss Ahlen, dem FC Iserlohn, dem ETB SW Essen und dem SV Hüsten 09 ab.

Die fünf Kooperationspartner und die Vertreter des S04 trafen sich am Dienstag, den 21. August, zum ersten Mal gemeinsam in der VELTINS-Arena, um die Ziele dieser Kooperation zu definieren und diskutieren. "Ich halte dies für ein sinnvolles Projekt, von dem alle beteiligten Vereine nur profitieren können", so Horst Heldt, der mit den Vertretern der Vereine eine Wimpel-Übergabe durchführte. Die Wimpel sind bestickt mit den Wappen der Schalker und des jeweiligen Kooperationsvereines sowie dem Datum, an dem Kooperation abgeschlossen wurde.

"Wir hätten für dieses Projekt auch deutlich mehr Kooperationen abschließen können, haben uns aber bewusst für diese fünf Vereine entschieden", sagte Oliver Ruhnert, sportlicher Leiter der Knappenschmiede. Neben sportlichen Kriterien ist auch die geografische Lage bei der Auswahl der Clubs wichtig, um möglichst flächendeckend arbeiten zu können. "Für uns ist es wichtig, in den Regionen stark zu werden", erklärte Oliver Ruhnert.

Der Schwerpunkt dieser Zusammenarbeit liegt darin, auffälligen und hochtalentierten Spielern der fünf Vereine die Möglichkeit zu bieten, in der Knappenschmiede weiter gefördert zu werden. Oliver Ruhnert: "Es gibt aber nicht nur den FC Schalke 04. Es gibt auch die Partner." So sollen zum Beispiel auch Spieler aus den Jugendmannschaften der Königsblauen an die Kooperationsvereine vermittelt werden und sich dort weiter entwickeln, sofern sie das Leistungsniveau der Schalker Junioren noch nicht erreicht haben. "Damit wollen wir den Spielern zeigen, dass sie noch nicht aus unserem Blickfeld verschwunden sind", meint der sportliche Leiter der Knappenschmiede.

Neben dem ständigen Informationsaustausch über Jugendspieler werden auch gemeinsame Sichtungsveranstaltungen organisiert und durchgeführt. Darüber hinaus werden Mannschaften aus der Knappenschmiede mit jedem Kooperationsverein Test- und Freundschaftsspiele bestreiten. Für die Trainer der fünf Vereine werden unter anderem Fortbildungen sowie Praktika und Hospitationen angeboten. Außerdem lädt der FC Schalke jeweils eine Mannschaft der Kooperationsvereine zu einem Bundesliga-Spiel der Profimannschaft in der VELTINS-Arena ein.


SPIELTAG LANDESLIGA    
 


Noch...

?
...bis zum nächsten Spiel der
ersten Mannschaft des SV Hüsten 09!

18. Spieltag

SV Hüsten 09 - FSV Werdohl

Anstoß: So., 16. März, um 15:00 Uhr
im Stadion Große Wiese!
TABELLE
 
  +/- P
     
10. SC Neheim 2 23
11. SSV Meschede 1 20
12. SV Rothemühle -10 20
13. SV RW Erlinghausen -13 18
14. SV Hüsten 09 -14 17
15. SV Ottfingen -16 12
16. SuS Niederschelden -32 4
BESUCHER
 

Statistiken

Aktueller Besucherrekord:
1289 Besucher (10.06.2013)
 

FORMULARE | KONTAKT | IMPRESSUM