04 und 09 schnüren neues attraktives Kooperationspaket
Kooperation

04 und 09 schnüren neues attraktives Kooperationspaket!


Schnürten ein neues attraktives Kooperationspaket zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Hüsten 09 (v. r.): Ralf Detzner (Jugendleiter des SV Hüsten 09), Oliver Ruhnert (sportlicher Leiter der Knappenschmiede), Uwe Kasperski (sportlicher Leiter Jugend des SV Hüsten 09), Matthias Schober (sportlicher Leiter U15 - U9 des FC Schalke 04) und Marco Grebe (Trainer der SV Hüsten 09 U19).

Hüsten. Eine Delegation der Jugendabteilung des SV Hüsten 09 war in der vergangenen Woche zu einem Treffen der Kooperationspartner beim FC Schalke 04 eingeladen. Erneut konnte dort ein attraktives Kooperationspaket vereinbart werden. "Die Zusammenarbeit mit der Knappenschmiede ist eine einmalige Chance für 09. Ich bin dankbar, diese Chance erhalten zu haben, und werde nichts dem Zufall überlassen, um eine dauerhafte Kooperation garantieren zu können", sagte Hüsten's Jugendleiter Ralf Detzner.

Dieser Bericht wird Ihnen präsentiert von:
und

Die Hüstener Jugendabteilung erhält zahlreiche Unterstützungen der Königsblauen wie z.B. die kostenlose Ausbildung der Hüstener Torhüter (U19 - U15) und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Jugendtrainer "Auf Schalke". Auch zwei Testspiele und Testturniere der Kooperartionspartner mit den Knappenteams wurden vereinbart. Oliver Ruhnert, sportlicher Leiter der Knappenschmiede, lobte die sehr gute Zusammenarbeit mit dem SV Hüsten 09. "Besonders die langjährige intensive Zusammenarbeit mit 09-Jugendleiter Ralf Detzner ist Grundlage für ein nahezu blindes Verständnis und Stützpfeiler der Kooperation", so Oliver Ruhnert.

Auch wurde die erste Trainer-Hospitanz von Marco Grebe sehr positiv erwähnt. Marco Grebe begeisterte als erster Trainer eines Kooperationspartners das Trainerteam der U15 um Willi Landgraf mit Fachwissen und Lernbereitschaft. Auch für das kommende Jahr ist eine solche Hospitanz wieder angedacht. Welcher Trainer dann in den Genuss einer Ausbildung beim FC Schalke 04 kommen wird, entscheidet der 09-Jugendleiter in den nächsten Wochen.

Es gab aber auch durchaus etwas zum Nachdenken. So wurde nochmals deutlich darauf hingewiesen, dass man seitens des FC Schalke 04 großen Wert auf eine einheitliche Ausbildung des Nachwuchses bei allen Kooperationspartnern legt. Unabhängig der Spielklassen müssen sich alle Partner an Absprachen und Vereinbarungen halten. Die im Kooperationsvertrag vereinbarten Vorgaben z.B. zur Teambildung in Altersklassen oder zu den Taktikvorgaben sind wesentlicher Bestandteil der Kooperation. Nur mit einem einheitlichen Spiel- und Ausbildungssystem ist es möglich, Talenten den Aufstieg zu Jugendteams des FC Schalke 04 zu erleichtern. In einer immer engmaschigeren Sichtung fallen Aktive bereits durch die nicht mehr vorhandene Anpassungsphase im Probetraining durch. "Durch unser einheitliches System möchten wir den Aktiven bei den Kooperationspartnern diese Umgewöhnungsphase ersparen", sagte Oliver Ruhnert.

Ein Hinweis, den nicht nur die 09-Delegation wohl verstanden hat, und sicher zum Wohle der Kooperation beitragen wird. Ralf Detzner brachte es nach dem Besuch auf den Punkt: "Die Zusammenarbeit mit der Knappenschmiede ist eine einmalige Chance für 09. Ich bin dankbar, diese Chance erhalten zu haben, und werde nichts dem Zufall überlassen, um eine dauerhafte Kooperation garantieren zu können."


SPIELTAG LANDESLIGA    
 


Noch...

?
...bis zum nächsten Spiel der
ersten Mannschaft des SV Hüsten 09!

18. Spieltag

SV Hüsten 09 - FSV Werdohl

Anstoß: So., 16. März, um 15:00 Uhr
im Stadion Große Wiese!
TABELLE
 
  +/- P
     
10. SC Neheim 2 23
11. SSV Meschede 1 20
12. SV Rothemühle -10 20
13. SV RW Erlinghausen -13 18
14. SV Hüsten 09 -14 17
15. SV Ottfingen -16 12
16. SuS Niederschelden -32 4
BESUCHER
 

Statistiken

Aktueller Besucherrekord:
1289 Besucher (10.06.2013)
 

FORMULARE | KONTAKT | IMPRESSUM